Scharf, schärfer, Harissa!

Scharf, schärfer, Harissa!Harissa ist ein Gewürzklassiker aus Nordafrika, genauer gesagt aus dem Maghreb. Damit sind die drei Staaten im Nordwesten Afrikas gemeint: Tunesien, Algerien und Marokko. Gehandelt wird es vor allem als Paste gelegentlich auch als Pulver. Dort ist es traditionell ein unverzichtbarer Bestandteil der heimischen Küche. Anfänger sollten es unbedingt vorsichtig dosieren. Harissa ist nämlich vor allem scharf. In der sparsamen Dosierung aber gibt diese Gewürzmischung den Gerichten eine interessante Schärfe mit einem ganz eigenen Aroma. Eben nicht nur scharf sondern dabei auch würzig. Das liegt an der Vielzahl der darin enthaltenen bis zu zwanzig verschiedenen Gewürze, darunter auch bei uns bekannte Namen wie Cayennepfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander und vor allem natürlich Chili. Also vorsichtig dosieren, am Besten mit einer Messerspitze anfangen, probieren und bei Bedarf und Veträglichkeit noch eine Messerspitze usw. Harissa passt nicht nur hervorragend zu kräftigen Fleischgerichten sondern gibt auch Gemüse, Reis oder Nudeln eine schöne exotische Note. Wie immer gilt hierbei ganz besonders: Probieren geht über Studieren.

 

'Lukullino - Lebensmittel'

 

'Lukullino - Rezepte'

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang