Mousse au citron

Diese Zitronencreme ist ein echter Klassiker in den Pariser Bistrots.

Mousse au citron, Zitronencreme

Wie immer gilt hier ganz besonders: je besser die Zutaten, desto größer das Geschmackserlebnis.
Also frische Eier und möglichst reife Zitronen, am besten beides in Bio-Qualität.

Die Zutaten:

4 Eier, Eiweiß von 2 Eiern
4 Zitronen
125 gr. Sahne
90 gr. Feinzucker
80 gr. Butter
2 Blatt Gelatine

Gelatine in etwas Wasser aufweichen. Sahne schlagen, Eiweiße und einen halben Teelöffel Zucker steif schlagen.
Eier, Zucker, abgeriebene Zitronenschale, Zitronensaft, Butter (zimmerwarm) in einer Schüssel aus Edelstahl mit dem Schneebesen verrühren.
Die Schüssel dann in einen größeren Topf mit heißem Wasser setzen und langsam unter rühren erwärmen. Bis eine gebundene fließende Creme entsteht.
Das Wasser darf nicht kochen, damit der Gerinnungsprozess verhindert wird.
Die Masse durch ein sehr feines Sieb passieren, um die Zitronenschale herauszufiltern. Gelatine abgießen und unter die Masse rühren. Abkühlen lassen.
Dann die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Eiweiße unterziehen. In kleine Portionsförmchen abfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Bon appétit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang