Spaghetti mit Gorgonzola Sauce und frischen Kräutern

Spaghetti mit Gorgonzola Sauce und frischen KräuternEs müssen ja nicht immer Spaghetti mit Tomatensauce oder Bolognese sein. Deshalb hier mal ein Rezept mit Gorgonzola, Sahne - oder Milch, Lauchzwiebeln, Petersilie und Minze.

Für zwei Personen: 180 gr. Spaghetti (Empfehlenswert: De Cecco Nr. 11). Wer es ganz besonders gut möchte, nimmt italienische Spaghetti aus handwerklicher Produktion, die aber auch deutlich teurer sind.

Wo wir gerade in Italien sind, der Gorgonzola ist ein eher milder Blauschimmelkäse aus Norditalien mit fast 50 % Fettanteil im Trockenzustand. Letzteres heißt aber nicht, dass der Käse, so wie er vor Ihnen liegt zu 50 % aus Fett besteht. Es bezieht sich vielmehr auf den Trockenzustand, wenn das Wasser entzogen ist. Bezogen auf das Gesamtgewicht relativiert sich der Fettanteil etwa um die Hälfte, also in diesem Fall auf rund 25 %.

Also, außer Nudeln noch 125 gr. Gorgonzola, 100 gr. süße Sahne oder Milch, zwei Lauchzwiebeln, ein paar Blätter frische Minze, eine Handvoll glatte Petersilienblätter, Salz, Pfeffer und Olivenöl extra Vergine.

Während die Spaghetti kochen Lauchzwiebeln und Kräuter fein hacken bzw. schneiden. Sind die Nudeln al dente, abgießen und im Sieb lassen, dabei ein kleines Glas Nudelwasser auffangen.

Spaghetti Gorgonzola machenIm Topf nun in Öl die Lauzwiebeln auf kleiner Flamme anschwitzen, den Käse in kleinen Stücken zufügen und mit dem Holzspachtel solange bearbeiten, bis er geschmolzen ist. Sahne zufügen, untermischen. Spaghetti zufügen, das Nudelwasser angießen und gut vermischen. Zum Schluss die Kräuter unterheben. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang