Skrei mit Kartoffel-Rote-Beete-Stampf

Skrei mit Kartoffel-Rote-Beete-Stampf

Für zwei Personen: Zwei dicke Skrei-Filets aus dem Mittelstück mit je 150 bis 200 gr. 1 mittelgroße Rote Beete, 2-3 mehlige Kartoffeln pro Person, ¼ l Milch, Butter, ein paar frische Salbeiblätter, 1 El Walnüsse, 1 El Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Zitronensaft.

Rote Beete waschen, aufsetzen und ca. 45 Minuten in Salzwasser weich kochen (Gabelprobe). In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser garen. Salbeiblätter in Butterschmalz rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Walnüsse in Butterschmalz anrösten, herausnehmen und beiseite stellen. Fisch säubern, säuern und salzen. Kartoffeln abgießen. Rote Beete abgießen, kalt abschrecken, schälen (Handschuhe) und in 1 cm große Stücke schneiden. Mit den Kartoffeln und etwas Milch in den Topf geben und stampfen. Butter und Milch zugeben, bis ein schöner Stampf entsteht, abschmecken. Fisch im Butterschmalz auf mittlerer Hitze ca. 4 Minuten von jeder Seite garen, nicht zu heiß und zu lang, sonst wird er trocken. Kartoffelstampf auf die Teller geben, mit Nüssen und Salbei dekorieren, den Fisch dazulegen und servieren.
Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang