Lachs-Basilikum-Rillette

Lachs-Basilikum-RilletteRillettes haben in Frankreich eine lange Tradition. Sie kommen meist als Brotaufstrich auf den Tisch. Sie enthalten im wesentlichen Fleisch, das im eigenen Saft gekocht und eingemacht wurde. Aber es geht auch anders. Die Lachs-Basilikum-Rillette ist, wie der Name schon sagt, fleischlos und schnell und leicht zu machen, da sie nur aus einigen wenigen Zutaten besteht:

200 gr Lachsfilet ohne Haut und Gräten
80 gr warme Butter
Reichlich Basilikumblätter
1 kleine halbe Zwiebel fein gehackt
1-2 Teelöffel Zitronensaft
1 El Crème fraîche
Pfeffer und Salz

Den Lachs ohne Fett in einer beschichteten Pfanne soweit anbraten, dass er innen noch roh bleibt. Von der Butter 10 gr zurücklegen. Alle Zutaten zum Pürieren in ein passendes hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Abschmecken, evtl. noch Zitronensaft zufügen und in eine kleine Schüssel geben. Die restliche Butter im Topf verflüssigen und darüber gießen. Im Kühlschrank kalt stellen.

Guten Appetit!

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang