Nudeln mit Apfel und Rosmarin

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm,

Nudeln mit Apfel und Rosmarin Das Interessante daran ist der Rosmarin, der sich ja mit fast allem bestens verträgt, rein kulinarisch gesehen. Hier mal in der Verbindung mit Apfel und Hackepeter als Basis für eine fruchtige Nudelsauce.

Man nehme also pro Person:

1 mittleren Apfel, süß/sauer
1 Zweig Rosmarin, 1 Lauchzwiebel
90 gr. Hackepeter vom einem Metzger Ihres Vertrauens, hier ist zum Beispiel der Landfleischer in Lübars sehr empfehlenswert.
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum anbraten
Nudeln, z.B. Rigatoni

Apfel und die Lauchzwiebel klein schneiden. Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen. Hackepeter im Olivenöl anbraten und Apfel, Lauchzwiebel und Rosmarin zugeben. Mit etwas Wasser angießen. Zugedeckt 20 Minuten auf kleiner Hitze schmoren lassen. In der Zwischenzeit das Nudelwasser zum Kochen bringen und dann salzen. Die Nudeln bissfest kochen, abgießen, dabei eine halbe Tasse Nudelwasser auffangen. Nudeln in die Sauce geben. Bei Bedarf etwas Nudelwasser zufügen, durchmischen und abschmecken. Fertig.

Guten Appetit

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang