Schmorgurkenzeit mal anders: Senfgurke

Schmorgurken

Für 2 Personen:

1 große oder 2 kleine Schmorgurken
1 mittlere Zwiebel
2 El Butter, 1 El Mehl, 1 halbe Tasse Brühe, 1 El scharfer Senf
Salz und Pfeffer, gehackte Petersilie

Zuerst der Boden:

Kochen kann ja so einfach sein: Jetzt ist wieder Schmorgurkenzeit. Als Klassiker gefüllt mit Gehacktem sind sie ja hinlänglich bekannt, aber es geht noch einfacher. Schmorgurke schälen, halbieren und mit dem Esslöffel sorgfältig die Kerne herauskratzen. Gurke in daumengroße Stücke schneiden. Feingehackte Zwiebel in der Butter anschwitzen. Schmorgurken dazugeben, Senf zugeben. Mehl mit dem Sieb darüber zerstäuben. Mischen. Mit der Brühe aufgießen und auf kleiner Flamme zugedeckt dünsten. Da die Gurken selbst schon sehr viel Wasser abgeben, kann man nach der Hälfte (ca. 5 Minuten) der Garzeit den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Wichtig ist vor allem: nicht zu lange garen, da sie sonst matschig werden. Das Ganze also ein bisschen beobachten und ausprobieren. Abschmecken mit Salz und Pfeffer, Petersilie darüber streuen, fertig. Dazu passen natürlich gut Bouletten und Kartoffeln, oder ganz vegetarisch mit Reis.

Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang