Gulasch von der Lammschulter

Der Schmortopf im Einsatz

Gulasch von der Lammschulter - Der Schmortopf im Einsatz

Für 2 Personen:

1 ausgelöste Lammschulter ca. 500 gr
3 mittelgroße Zwiebeln
1 kl. Möhre
3-6 Knoblauchzehen
2 El Mehl,
1 Tasse Brühe
2 Zweige frischer Thymian oder Rosmarin
1 Tl Tomatenmark
1 Prise Zucker Salz, Pfeffer Olivenöl

Das Fleisch würfeln in ca. 2 cm große Stücke, Zwiebeln hacken, Möhre in kleine Würfel schneiden. Öl im Schmortopf erhitzen, bitte immer erst kurz bevor Sie das Fleisch in den Topf geben, damit nicht das Telefon-Klingeln das Öl verbrennen lässt. Fleisch rundherum kräftig anbraten. Tomatenmark, Zucker, Zwiebeln, Möhre und zerdrückte Knoblauchzehen zugeben. Das Mehl aus dem Sieb darüber verteilen. Mit dem Holzschieber vermischen. Heiße Brühe zugießen. Kurz aufkochen und dann herunterschalten. Noch mal kurz kontrollieren, ob sich nichts am Boden festgesetzt hat. Kräuter dazu geben, Deckel drauf und einfach auf ganz kleiner Hitze mindestens eine Stunde schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Reis, Kartoffelpüree oder kurze Nudeln.

Guten Appetit.

 

'Lukullino - Rezepte'

 

'Lukullino - Küchengeräte'

'Lukullino - Lebensmittel'

'Lukullino - Restaurant-Tipps'

 

 


Seitenanfang